Allgemein/Beratung/Leistung

Drei Gründe warum KMU keine Werbung machen

11. November 2016

Schlagwörter:

Werbung ist nicht messbar

Klein- und Mittelstandsunternehmen investieren keine Energie in die Erfolgsmessung ihrer bereits geschalteten Werbemaßnahmen. Vielmehr lehnen es bis zu 100 % der Unternehmer ab, überhaupt eine Erfolgskontrolle ihrer Werbung für die Firma durchzuführen. Die Gründe dafür sind vielfältig, wie eine Studie über das Werbeverhalten der KMU (Klein- und Mittelstandsunternehmen), die von der telegate 2011 in Auftrag gegeben wurde, aufzeigt. So bemängelten die Mehrzahl der befragten Unternehmer die schlechte Messbarkeit der Werbeerfolge oder zweifelten schlicht an den Erfolgen von Werbung bzw. Markenkommunikation.

Die negative Haltung gegenüber dem Einsatz von Werbemaßnahmen liegt oft darin begründet, dass Unternehmer nicht wissen, dass der Erfolg von Werbung sehr wohl messbar ist.

Der Erfolg von Werbung ist sehr wohl messbar.

Online Tools zur Messung der Konversionsrate (Anzahl der Transaktionen x 100 geteilt durch die Besuche), Kundenbefragungen oder Umsatzauswertungen können Unternehmern zeigen, ob die Werbung bzw. Markenkommunikation ihre Kunden erreicht hat.

Unser Ziel ist, dass Ihr Unternehmen erfolgreich ist. Das möchten wir für Sie UND für uns. Wenn sich Ihre Auftragslage und damit Ihr Umsatz erhöht, haben wir unseren Job gut gemacht. Im Umkehrschluss bekommen wir von Ihnen dadurch weitere Aufträge und Empfehlungen.

Werbung ist teuer

Viele Unternehmer scheuen sich vor den durchaus nötigen Investitionen in Werbung und Markenkommunikation. Gründe für eine ablehnende Haltung gegenüber Werbetreibenden und Kommunikationsagenturen können oft die undurchsichtigen Preisgefüge der Agenturen und einfache Unwissenheit des KMU sein.

Nicht ganz zu Unrecht, denn die meisten Agenturen veranschlagen neben den eigentlich anfallenden Herstellungskosten, zusätzlich Auflagen und Zeitraum abhängige Veröffentlichungsgebühren für ihr Arbeiten. Nicht selten berechnen Agenturen den tatsächlichen Endpreis auch nach der Größe des auftragegebenden Unternehmens und des für die Anzeige festgelegten Werberadius.

Natürlich muss erst Geld in die Hand genommen werden, um Geld zu verdienen – das ist Unternehmern zweifellos bewusst. Mit der richtigen Planung und einer fundierten Beratung können Unternehmer ein Werbebudget kalkulieren, das auf das Unternehmen und dessen Marketingkommunikation zugeschnitten ist.

Onlinewerbung bringt nichts

Erstaunlicherweise halten 75% der KMU, deren Unternehmen keine Internetpräsenz aufweisen, eine Firmenwebsite für nicht relevant. Laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung ist das Internet das Suchmedium Nummer eins. Grade im lokalen Bereich, erfolgen 49% der Erstsuchanfragen über das Internet, Branchenbücher und Zeitungsannoncen verlieren mehr und mehr an Relevanz und mussten dem WorldWideWeb als Suchmedium weichen.

Das viele Unternehmer die Präsenz des Unternehmens auf einer eigenen Firmenwebsite für nicht relevant halten, ist schlichtweg eine folgenschwere Fehlentscheidung.

Klassische Marketingmaßnahmen lassen sich heutzutage auch auf das Internet übertragen, Selbst die von vielen Kleinunternehmen angepriesene Mund-zu-Mund Propaganda hat in Online Communities wie z.b. Facebook und in Blogs Fuß fassen können.

Die Empfehlungen im Netz haben nicht nur den Vorteil, dass sie nicht nur Bekannte erreichen, sondern vielmehr auch die gesamte Online-Community.

paradepferd schafft Bedürfnisse für potentielle neue Kunden und befriedigt Bedürfnisse für schon vorhandener Kunden,durch gezielt eingesetzte Onine-Marketing-Strategien.


 

Sie haben Fragen zum Thema Werbung und wie paradepferd Ihnen und Ihrem Unternehmen weiter helfen kann? Dann treten Sie doch über unsere Kontaktseite mit uns in Kontakt.

0 likes
sebastiannonn

Autor

Sebastian Nonn

Inhaber und Kopf der seit 2009 bestehenden Agentur paradepferd. Ausgebildeter Mediengestalter und zertifizierter Adobe Instructor mit mehrjähriger Berufserfahrung. Sebastian ist für alle großen Schulungsunternehmen tätig und entwickelt in der übrigen Zeit Werbekonzepte im online sowie offline Bereich.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.